5 um 5: Frankonia Flames

Heute befassen wir uns in der Rubrik 5 um 5 mit den Frankonia Flames. Der Meister der NEHL wird in der 1. Liga starten.

Vollständiger Vereinsname: EHC Frankonia Flames e.V.

Gründung: 6. Juli 2002

Mitglieder: 107

Spielleiter: Piero Leo

Captain: Martin Muhoscholi

1. Als Erstes möchten wir ein bisschen etwas über euren Verein und eure Mannschaft erfahren, erzählt doch mal ein bisschen.

Frankens geilster Eishockeyverein, so wird er auf Facebook beschrieben und so ist es in meinen Augen auch! Wir haben 3 Mannschaften, 2 Herren und eine Damenmannschaft. Jeder kennt jeden und weiß was er vom anderen verlangen kann. Ich selbst spiele in der ersten Herrenmannschaft und muss schon sagen dass man da ein richtig eingeschworener Haufen ist! Wer neu ist wird zwar erstmal getestet aber sicherlich bald in die Gruppe eingeschlossen. Wir unterstützen unsere Mannschaften gegenseitig und sind eine richtig große Familie. Meiner Meinung nach ist das oben genannte Zitat durchaus wahrheitsgemäß! Ich bin stolz diesem Verein anzugehören und für ihn zu spielen!

2. Was ist eure Motivation in der DNHL mitzuspielen und worauf freut ihr euch am meisten?

Da es am Anfang viele unterschiedliche Stimmen gab, mag ich hier einfach nur für die sprechen die von Anfang an dafür waren. Die Motivation ist ganz klar, sich mit dem NHC und besonders mit den Ligaspielern dieser Liga zu messen. Wir sind zwar ein reiner Hobbyverein aber haben durchaus viele ehemalige. Wir wurden in den letzten Jahren 3 mal NEHL Meister und suchen somit eine neue Herausforderung. Am meisten würde ich mich auf die best of 3 Playoffserien freuen insofern wie diese erreichen.

3. Welche Ansprüche und Ziele habt ihr für die nächste(n) Saison? 

Ich finde unser Anspruch sollte sein von Spiel zu Spiel zu denken. Wir wissen nicht was uns erwartet nach der Fusion mit einer besseren Liga. Wir sind Meister der anderen Liga und haben somit doch einen gewissen Ehrgeiz, aber von Spiel zu Spiel denken und irgendwie die Playoffs erreichen sollte unser Ziel sein. Wie wir alle wissen in den Playoffs kann alles passieren.

4. Wer ist euer Superstar und was kann der besonders gut?

Unser Superstar ist ohne Zweifel Matthias Kluß. Er ist einfach ein unglaublicher Eishockeyspieler. Er kann alles am Puck, spielt defensiv wie offensiv immer ehrgeizig und kann wenn es nötig ist, auch sehr physisch spielen. Man sieht einfach dass er diesen Sport von Kindesbeinen an gelernt hat, und er hat auch sehr viel Spaß den Gegner mit kreativen Manövern auszuspielen. Er ist einfach der beste Spieler den wir haben. Manche nannten ihn mannschaftsintern "Pavel Datsyuk der NEHL"

5. In der neuen Liga gibt es viele Vereine, warum sollten die Fans unbedingt eure Spiele besuchen und was unterscheidet euch von den anderen Teams?

Wir haben interessante Spieler und spielten in der NEHL ein sehr ansehnliches Hobbyeishockey. In den Finals wurden wir steht's mit Fahnen und Gesängen unterstützt. Ich finde eigentlich dass die Mannschaften des NHC uns besonders beobachten sollten um herauszufinden wie gut der NEHL Meister tatsächlich ist.