"5 um 5" Canalian Rats

Dann bewegen wir uns in die geliebte Oberpfalz:

 

Allgemeine Daten:

Vollständiger Vereinsname: Canalian Rats e.V.

Gründung: 01.08.2014 

Mitglieder: Aktuell 25

Coach: Lang und Scheicher

Captains: Scheicher, Lang, Schröder

 

1. Als Erstes möchten wir ein bisschen etwas über euren Verein und eure Mannschaft erfahren, erzählt doch mal ein bisschen.

 

Der schnellste Mannschaftssport der Welt hat in Burgthann  eine lange Tradition. Seit unzähligen Jahren ist dieses faszinierende Spiel in der kleinen Gemeinde im Nürnberger Land beheimatet, was vor allem dem Ludwig-Main-Donau-Kanal zu verdanken ist.

Der Name Canalian Rats wurde von einer Gruppe Jugendlicher bei einem kleinen, auf dem „alten Kanal“ veranstalteten, Turnier ins Leben gerufen. Einige Jahre später ergriffen ein Teil der damaligen Kanalratten und eine handvoll befreundeter Hockey-Begeisterte die Initiative und mieteten sich regelmäßig Eiszeiten in Nürnberg. Mit steigendem Spielerandrang entschied man, künftig auch in Neumarkt Eiszeiten dazuzubuchen. Um diesen ganzen Engagement etwas mehr Struktur und Organisation zu verleihen, einigten sich sieben Freunde darauf einen Verein zu gründen.

Und so kam es, dass im Sommer 2014 der Canalian Rats  e.V. offiziell als Verein eingetragen wurde. Außerdem wurde beschlossen, dass sich die Canalian Rats künftig auch am Spielbetrieb der DNHL beteiligen werden.

 

2. Was ist eure Motivation in der DNHL mitzuspielen und worauf freut ihr euch am meisten?

 

Die Kanalratten möchten sich auch abseits des Weiherhockeys mit anderen Mannschaften messen. Dabei steht natürlich der Spaß im Vordergrund, aber auch das Ziel als Team gemeinschaftlich zu gewinnen.  

 

 

3. Welche Ansprüche und Ziele habt ihr für die nächste(n) Saison(s)?

 

Wie bereits erwähnt, wollen wir möglichst alles gewinnen, was es zu gewinnen gibt. Das übergeordnete Ziel ist natürlich der Aufstieg. Unser langjähriger Anspruch wird es sein, uns bis ganz nach oben durchzubeißen.

 

4. Wer ist euer Superstar und was kann der besonders gut?

 

Da gibt es mehrere:

Mit Patrick Mohr, Benjamin Lang und Jakob Scheicher haben wir drei Spieler, die letztes Jahr in der ersten Liga Erfahrungen sammeln und bereits zwei NEHL-Meistertitel feiern konnten.

Ein weiterer Leistungsträger wird Alexander Fuchs im Tor der Rats darstellen. Dieser Hammer-Transfer von den Neumarkter Eagles ist schon seit langem ein guter Freund des Vereins und wird mit all seiner Zweitligaerfahrung den Kasten leer halten.

Im Sommer erregte außerdem der Wechsel von Florian Herbst und Tobias Kerscher von den Vilspiraten aus Amberg und David Schröder und Konstantin Liberopoulos von den Aufsteigern der Frankonia Flames 1b für großes Aufsehen.

Unser größter Vorteil ist wohl bei all den Namen die Tiefe des Kaders und der große Teamgeist.

 

5. In der neuen Liga gibt es viele Vereine, warum sollten die Fans unbedingt eure Spiele besuchen und was unterscheidet euch von den anderen Teams? 

 

Die Canalian Rats werden alles dafür geben dem Zuschauer ein spannendes und hartes Hockey zu präsentieren. Wir haben einige erfahrene und schnelle Stürmer, die es den Gegnern so unangenehm wie möglich machen wollen. Doch das wichtigste ist, dass wir unseren Sport lieben und als Kameraden den Spaß am Spiel leben. Das wird man auch von außen nicht übersehen können. 

 

In diesem Sinne

Rats Rock !!!