5 um 5: EHC Luchs

Ein weiterer Neuling in der Ligaszene ist in Höchstadt beheimatet. Für die Rubrik 5 um 5 wurden die wichtigsten Fragen beantwortet.

 

Allgemeine Daten:

Vollständiger Vereinsname: EHC Luchs

Gründung: 2011

Mitglieder: 25

Spielleiter: Wasilij Wall, Max Roth

Captain: Max Roth

 

1. Als Erstes möchten wir ein bisschen etwas über euren Verein und eure Mannschaft erfahren, erzählt doch mal ein bisschen.

 

Unsere Mannschaft hat ihren Anfang so in den Jahren um den 2006-2009, als ein Paar Eishockeybegeisterte aus postsowjetischen Raum sich auf den Weihern um Herzogenaurach zum Gaudi-Spielen versammelt hatten. Mit zunehmend schlechten Winter haben wir uns irgendwann entschieden die kleine Fläche in der Arena zu mieten - das war die Keimzelle für unseren Club. Immer mehr Leute (Freunde,Verwandte, Bekannte) kamen zu unseren Eiszeiten, so dass früher oder später die große Fläche mehr als fällig wurde. Im Sommer 2011 haben wir beschlossen einen Club zu gründen und auch Freundschaftsspiele abzuhalten. Seit Ende 2012 wurde das Training durch unseren Trainer Stephan immer strukturierter und als wir in 2013 zwei Torhüter in unseren Reihen fest hatten, haben wir uns dazu entschieden auch etwas mehr Struktur in unser Spielplan zu bekommen ==> Beitritt zur DNHL.

 

2. Was ist eure Motivation in der DNHL mitzuspielen und worauf freut ihr euch am meisten?

 

Unsere Motivation ist einfach die sportliche Ehegeiz gewesen. Da wir bei Training immer sehr fleißig sind und in der letzten Saison endlich auch ein Paar Siege feiern durften, haben wir uns entschlossen der Liga beizutreten, um mit ungefähr gleichstarken Mannschaften unter transparentem Regelwerk zu spielen. Dass wir gleich in die 3. Liga eingestuft werden, kam für uns sehr überraschend. Nach einigen Diskussionen hatten wir die Herausforderung dennoch angenommen und hoffen, dass die 3.Liga uns nicht zu weit über den Kopf gewachsen ist.

 

3. Welche Ansprüche und Ziele habt ihr für die nächste(n) Saison(s)?

 

Unser Ziel ist erst einmal die Liga kennen zu lernen und zu schauen wo wir unseres Plätzchen finden. Nach der Saison werden wir sicherlich etwas mehr zur unseren weiteren Zielen sagen können.

 

4. Wer ist euer Superstar und was kann der besonders gut?

 

Jeder von uns ist ein bisschen Ovi und Kovi!!

 

5. In der neuen Liga gibt es viele Vereine, warum sollten die Fans unbedingt eure Spiele besuchen und was unterscheidet euch von den anderen Teams?

 

Unser Team besteht im Moment ausschließlich aus Spielern aus postsowjetischem Raum. Unser Trainer versucht uns entsprechend auch die russische Spielweise beizubringen. Wir hoffen, dass wir unseren Fans in dieser Saison ein kombinations- und temporeiches Eishockey (dem Niveau natürlich entsprechend) bieten können.